Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Büro des Erzkanzlers

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Version vom 15:56, 21. Sep. 2010 bei Leonardo da Quirm (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) <- Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version -> (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Büro des Erzkanzlers; engl. Archchancellor's office

Allgemeines

Das Büro des Erzkanzlers liegt in einem der oberen Geschosse des Hauptgebäudes der Unsichtbaren Universität. Von hier aus leitet der amtierende Erzkanzler die Geschicke der Unsichtbaren Universität.

Beherrscht wird er Raum von einem massiven Schreibtisch, auf dem sich Bücher, Tierschädel und magische Gegenstände türmen.

An den Wänden befinden sich unzählige Regale, vollgestopft mit Büchern und Gefäßen. Der Rest der Wände ist mit diversen Grafiken und Karten bedeckt. Mustrum Ridcully fügte Köpfe ausgestopfter Tiere hinzu. Einer davon besitzt ein Geweih, an dem zwei halbaufgelöste Stiefel hängen, mit denen er beim Kopf des Flusses gewonnen hat. Ein großer Spiegel stellt sicher, dass der Erzkanzler seine würdevolle Erscheinung kontrollieren kann.

Der Fußboden wird von alten Teppichen bedeckt, die wiederum weitgehend von sich türmenden Papierstapeln belegt sind.

Die Decke ziert das übliche ausgestopfte Krokodil.

Zentral im Raum steht ein großer Billardtisch, der je nach amtierendem Erzkanzler zur Entspannung oder als Basis eines unorthodoxen Ablagesystems genutzt wird, unter dem jetztigen Erzkanzler sogar für beides auf einmal.

Münze baute das Büro des Erzkanzlers in Der Zauberhut/Sourcery zur Größe eines Flugzeughangers aus, was später wieder korrigiert wurde.

Rincewinds Erinnerungen an das Büro des Erzkanzlers bestehen vor allem aus peinlichen Situationen in denen er sich Fragen stellen musste wie Wie kann man in 'Einfaches Feueranzünden' eine Sechs bekommen?.

Bücher, in denen das Büro des Erzkanzlers erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge